Seehafenspedition

Break Bulk

 

• Beratung zu individuellen Verlademöglichkeiten vor Ort
• Transport von Ladungen, die nicht den Standardmaßen entsprechen
• Seemäßige Verpackung
• Schlitten und/oder andere zusätzliche Ladungssicherung
• Einholung von Transportgenehmigungen
• Krangestellung
• Erstellung von Transportdokumenten
• Verzollungsdienstleistungen

Wenn es um den Umschlag konventioneller und massenhafter Stückgüter geht, sind wir ein kompetenter Partner. Wir bieten das gesamte logistische Servicespektrum vom Absender bis zum Empfänger. Mit dem Lübecker Hafen verfügen wir über einen ideal gelegenen Standort mit großen Umschlag-, Lager- und Verladeflächen sowie Spezial-Equipment, um ein breites Spektrum an Gütern fachgerecht zu bewegen, zu lagern und zu verpacken: von Papier- und Forstprodukten, über Projektladung und Stahlprodukten bis hin zu Windkraftanlagen und Maschinen.

SECU-Box und MAFI

Alternative Ladungsträger im Seehafenverkehr

SECU-Box

  • Hohes Ladevolumen - L/B/H innen 13,5 x 3,4 x 3,3 m
  • Platz für 44 EURO-Paletten pro Lage - max. payload bis 75 t.
  • Attraktive Seefrachten zu ausgewählten Häfen

MAFI

  • 40’ MAFI - L/B 12,0 x 2,50 m - Tragfähigkeit 75 t.
  • 20’ MAFI - L/B 6,0 x 2,50 m - Tragfähigkeit 28 t.
  • 62’ MAFI - L/B 18,0 x 2,50 m - Tragfähigkeit 110 t.
  • Optimal für Schwergut, Projekt- und überdimensionale Ladung

Durch unser Know-how vor Ort in Lübeck und Rostock sind wir die erste Wahl für Transporte in den Ostseeraum. Zahlreiche hochfrequente Ostseefähren verbinden Lübeck und Rostock mit Russland, Finnland, Schweden und dem Baltikum.

Mit dem Lübecker Hafen verfügen wir über einen ideal gelegenen Standort für Transporte im gesamten Ostseeraum. Wir sorgen für eine flexible Abwicklung von Containertransporten via der Drehscheibe Lübeck.

Ein Schwerpunkt im Bereich Seehafenspedition und damit verbunden eine Alternative zum Container ist die Verschiffung der Ware im RoRo Verkehr. Sogenannte „MAFI's“ und Kassetten mit bis zu 80 t ausgelastet werden. Auch spezielle Container „SECU-Boxen“ können mit mehr Volumen und bis zu einer Auslastung von 80 t transportiert werden.

Hauptverbindungen bestehen zwischen Lübeck nach Finnland, Schweden und Russland.

Kontaktieren Sie uns gern für mehr Informationen!

Ihr Ansprechpartner


Russland, Baltikum, Finnland, Skandinavien

Oliver Berg

Oliver Berg

Fon: (49) 4502 3075 - 370
Fax: (49) 4502 3075 - 399
E-Mail: oliver.berg@ecl-online.de

 

 

Service

ECL Aktuell • Downloads • Pressespiegel • Termine • Links.

Mehr erfahren

Unser Leistungsangebot

Straßentransporte • Bahntransporte • Intermodale Verkehre • Lagerung • Shortsea • Deep-Sea • Zollspedition...

Mehr erfahren

Kontakt

Lübeck: +49 4502 3075 – 0
Rostock: +49 381 67069 – 0
St. Petersburg: +7 (969) 737 81 05


E-Mail: info@ecl-online.de

Mehr erfahren

LinkedIn XING Instagram